FinanzBusiness

Hauke Stars folgt auf Quintana-Plaza im Wirecard-Aufsichtsrat

Aufsichtsrat soll noch 2020 um zwei weitere Mitglieder erweitert werden.

Hauke Stars auf der Bilanz-Pressekonferenz der Deutsche Börse AG im 2019 | Foto: picture alliance/Silas Stein/dpa

Nachdem Susana Quintana-Plaza überraschend den Aufsichtsrat der Wirecard AG Anfang April verlassen hatte, steht nun ihre Nachfolgerin fest: Die Konzernvorständin der Deutschen Börse, Hauke Stars, wird den Posten übernehmen. Das geht aus einer Mitteilung von Wirecard hervor.

Die 52-jährige Diplominformatikerin sitzt noch bis Juni im Vorstand der Deutsche Börse AG. Dort leitet sie den Geschäftsbereich zu Börsengängen, Aktienhandel und Startup-Förderung.

Aufsichtsrat soll erweitert werden

Sie soll bei der anstehenden Wirecard Hauptversammlung zur Wahl vorgeschlagen werden - und bleibt vermutlich nicht die einzige Personalie. Aufsichtsratchef Thomas Eichelmann: "Wir beabsichtigen, im Rahmen der Hauptversammlung 2020 unter Erweiterung des Aufsichtsrats zwei weitere, neue Mitglieder zur Wahl in den Aufsichtsrat vorzuschlagen."

Zudem beabsichtigen wir, im Rahmen der Hauptversammlung 2020 unter Erweiterung des Aufsichtsrats zwei weitere, neue Mitglieder zur Wahl in den Aufsichtsrat vorzuschlagen.

Thomas Eichelmann, Aufsichtsratchef der Wirecard AG

Die derzeitigen Mitglieder des Aufsichtsrats der Wirecard AG sind Thomas Eichelmann (Vorsitzer), Stefan Klestil (stv. Vorsitzer), Anastassia Lauterbach, Wulf Matthias sowie Vuyiswa V. M'Cwabeni.

Aufsichtsrätin Quintana-Plaza verlässt Wirecard aus persönlichen Gründen 

Mehr von FinanzBusiness

Commerzbank gibt ein grünes Versprechen

Das Institut will in den kommenden drei Jahrzehnten "Net Zero" werden und ihr Portfolio grundlegend umbauen: Bereits bis 2025 soll sich das nachhaltige Geschäftsvolumen verdreifachen - auf dann 300 Mrd. Euro.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Trial banner

Neueste Nachrichten

Finanzjob