FinanzBusiness

Verbraucherzentrale Sachsen reicht vierte Klage zur Zinsberechnung in Sparverträgen ein

Die aktuelle Musterfeststellungsklage richtet sich gegen die Sparkasse Vogtland. Sie soll, ähnlich wie drei weitere Sparkassen, Zinsen in Langzeitsparverträgen falsch berechnet haben.

Sparverträge der Sparkassen (Symbolbild) | Foto: picture alliance/onw-images.de/Marius Bullin

Die Verbraucherzentrale Sachsen bringt eine Musterfeststellungsklage gegen die Sparkasse Vogtland auf den Weg. Eingereicht wurde die Klage bereits am 23. Juni 2020, nun hat das Bundesamt für Justiz das Register zur Anmeldung eröffnet.

So funktioniert die Musterfeststellungsklage 

Bereits registriert? Login.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie einen kostenfreien Zugang für 21 Tage.
Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere täglichen Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Weitere Stellenanzeigen zeigen