FinanzBusiness

EU-Kommission lockert Finanzmarktregeln wegen Corona

Damit Unternehmen in der Corona-Krise leichter an Kapital kommen, plant die EU, an einigen Stellen Bürokratie abzubauen und Vorschriften zu lockern.

EU-Kommissionsvizepräsident Valdis Dombrovskis Foto: picture alliance/AP Photo

Wegen der Corona-Krise will die EU-Kommission einige Finanzregeln lockern, damit Firmen leichter frisches Geld am Kapitalmarkt aufnehmen können. Das kündigte Kommissionsvizepräsident Valdis Dombrovskis am Freitag (24. Juli) an.

Er sagte: "Die heute vorgeschlagenen gezielten Änderungen werden es für unsere Unternehmen einfacher machen, die nötige Finanzierung für Investitionen in unsere Wirtschaft zu bekommen."

Lesen Sie diesen Beitrag unentgeltlich

Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail.
Keine Kreditkarte erforderlich.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal.

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr dazu

TrialBanner_Desktop_FinanzBusiness.jpg

Neueste Nachrichten

Stellenanzeigen

Mehr sehen

Mehr sehen