Flatexdegiro hält Kurs auf Rekordmarke

Obwohl der Aktienhandel im Sommer etwas schleppender lief, hält der Online-Broker an seinem Ziel für das Jahresende fest. Bis dahin will das Fintech mehr als zwei Millionen Kunden gewonnen haben.
Frank Niehage, CEO der Flatexdegiro AG | Foto: Flatexdegiro
Frank Niehage, CEO der Flatexdegiro AG | Foto: Flatexdegiro

Frank Niehage lässt keinen Zweifel daran, dass 2021 ein weiteres Rekordjahr für den Online-Broker sein wird. "Bereits im Oktober haben wir die 75 Mio. Transaktionen, die wir 2020 abgewickelt haben, übertroffen, und ich bin zuversichtlich, dass wir im November unseren zweimillionsten Kunden begrüßen können", sagt der CEO der Flatexdegiro AG in einer Mitteilung zu den aktuellen Zahlen im dritten Quartal.

Bereits registriert?Hier anmelden

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie einen kostenfreien Zugang für 7 Tage. Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

Mit Ihrem Probeabonnement erhalten Sie:

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere täglichen Newsletter
  • Zugang zu unserer App
  • Muss mindestens 8 Zeichen und drei der folgenden haben: Groß-, Kleinbuchstaben, Zahlen, Symbole
    Muss mindestens 2 Zeichen enthalten
    Muss mindestens 2 Zeichen enthalten

    Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 179 € pro Quartal

    Starten Sie Ihr Abonnement hier

    Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team

    Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

    Jetzt teilen

    Zum Newsletter anmelden

    Bleiben Sie mit unserem Newsletter immer auf dem aktuellen Stand der Entwicklungen Ihrer Branche.

    Newsletter-Bedingungen

    Die jüngsten FinanzBusiness-Artikel

    Lesen Sie auch