FinanzBusiness

Venture-Capital-Geschäftsklima in Deutschland steigt auf Rekordhoch

Das von der staatlichen Förderbank KfW einmal im Quartal ermittelte German-Venture-Capital-Barometer (GVCB) bringt zwar Bestwerte für gleich mehrere Indikatoren, viele Investoren plagt aber auch ein Ärgernis.

Fritzi Köhler-Geib, Chefvolkswirtin der KfW | Foto: KfW-Bildarchiv/ Thorsten Futh

Das Stimmungsbarometer des deutschen Venture-Capital-Markts ist im zweiten Quartal auf ein bislang nie erreichtes Hoch geklettert. Das geht aus dem am Mittwoch veröffentlichten Venture-Capital-Geschäftsklimaindex hervor.

Er wird von der KfW auf Grundlage der Daten von  Mitgliedsunternehmen des Bundesverbandes Deutscher Kapitalanleger (BVK), den Mitgliedsinvestoren des Deutsche Börse Venture Networks sowie anderen Beteiligungsgesellschaften mit Sitz in Deutschland erhoben.

Bereits registriert? Login.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie einen kostenfreien Zugang für 21 Tage.
Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere täglichen Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Moss kündigt gut 15 Prozent der Belegschaft

Das Berliner Fintech hat die Belegschaft um 70 Mitarbeiter reduziert. Mitgründer Ante Spittler macht das gesamtwirtschaftliche Umfeld dafür verantwortlich. Anfang des Jahres war Moss noch mit einer halben Milliarde Euro bewertet worden.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Weitere Stellenanzeigen zeigen