FinanzBusiness

Stadtsparkasse Düsseldorf kündigt weiteren acht Kunden das Konto

Ursprünglich wurden 24 Konten gekündigt, in 16 Fällen stimmten die Inhaber aber noch in letzter Minute Verwahrentgelten zu. Dies erfuhr FinanzBusiness exklusiv aus dem Institut.

Die Zentrale der Stadtsparkasse Düsseldorf. | Foto: Stadtsparkasse Düsseldorf

Die Stadtsparkasse Düsseldorf hat weiteren acht Kunden die Bankverbindung gekündigt. Dies sagte Institutssprecher Fabian Haag auf Nachfrage von FinanzBusiness.

Es ist bereits das zweite Mal, dass die Stadtsparkasse Düsseldorf Kontoinhabern mit hohen Sichteinlagen die Bankverbindung kündingt. Bereits im Frühjahr vergangenen Jahres hatte das öffentlich-rechtliche Institut sechs Bankverbindungen gekündigt und die Guthaben an das Amtsgericht überwiesen.

Das Amtsgericht Düsseldorf berechnet keine Negativzinsen

In der zweiten Welle im Kampf gegen den Passivüberhang kontaktierte die Stadtsparkasse Düsseldorf 1730 Kunden, die zusammen 380 Mio. Euro in Sichteinlagen geparkt hatten. Kontaktiert wurden Kontoinhaber mit Sichteinlagen von mehr als 130.000 Euro.

Mit den allermeisten konnte sich das Institut einigen. Die Kontoinhaber legten ihre Einlagen anderweitig an oder stimmten der Erhebung von Verwahrentgelten zu. 24 Konten wurden Ende Dezember vergangenen Jahres aber zunächst eingefroren.

Stadtsparkasse Düsseldorf kündigt weiteren 24 Kunden das Konto 

Wie auch bei der ersten Kündigungswelle im April 2021 reagierten auch diesmal 16 Kunden in letzter Minute und wendeten die Kontokündigung ab. Mit den Inhabern der acht Konten, deren Guthaben von zusammen 1,35 Mio. Euro an das Amtsgericht überwiesen wird, konnte das Institut aber keinen Kontakt herstellen, sagte Haag.

Für eine dritte Welle, weitere Kunden mit hohen Sichteinlagen zu kontaktieren, gibt es derzeit keine konkreten Planungen.

Fabian Haag, Sprecher der Stadtsparkasse Düsseldorf

Vorerst will es die Stadtsparkasse Düsseldorf dabei bewenden lassen. "Für eine dritte Welle, weitere Kunden mit hohen Sichteinlagen zu kontaktieren, gibt es derzeit keine konkreten Planungen", sagte Haag FinanzBusiness. Allerdings sei dies auch nicht völlig ausgeschlossen, fügte der Sprecher der Stadtsparkasse Düsseldorf hinzu.

Mehr von FinanzBusiness

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Weitere Stellenanzeigen zeigen