FinanzBusiness

Mirjam Pütz wird Vorsitzende der Geschäftsführung bei der WM Gruppe

Sie tritt ihr Amt am 1. Januar 2022 an. Zuvor war sie lange Zeit bei der Deutschen Bank tätig und gilt als online-affin.

Mirjam Pütz | Foto: WM Gruppe, Mirjam Pütz

Mirjam Pütz wird zum 1. Januar 2022 den Vorsitz der Geschäftsführung bei dem Finanzdienstleister WM Gruppe übernehmen. Nach wie vor im Vorstand bleiben Torsten Ulrich und Axel Harms. Das meldet die Börsen Zeitung.

Zentrale Rolle bei der Gestaltung der Kundenbeziehungen

Pütz hat schon mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Finanzindustrie. Seit 2001 ist sie in unterschiedlichen Bereichen für die Deutsche Bank national wie international tätig gewesen. So war sie beispielsweise in der strategischen Geschäftsplanung, in der zentralen Betriebseinheit, im Digital Office und im Management der Kundenbeziehungen. Zuletzt hatte die Managerin die Position als Head of Customer Strategy & Experience der Bank bekleidet – und spielte damit eine zen­trale Rolle bei der Gestaltung der Kundenbeziehungen.

Sie ist 43 Jahre alt, diplomierte Kauffrau und studierte in den Niederlanden, Frankreich und Deutschland, verfügt über ein enges Netzwerk sowohl am Finanzplatz als auch in der Digitalwirtschaft. Sie hat verschiedene Prozesse an der Schnittstelle zwischen Bank und digitaler Welt begleitet, etwa die Transformation einer Filialbank hin zu einer Online-Bank. So baute Sie eine Digital Academy auf.

Mehr von FinanzBusiness

Fast 40 Prozent der Deutschen verhandeln nie ihr Gehalt

Dabei zahlt sich eine Gehaltsverhandlung meistens aus - 42 Prozent der Studienteilnehmer gaben eine höhere Gehaltsabrechnung an. Die Rechnung geht auch für Bankangestellte auf. Im Gegenzug hat jeder vierte Deutsche allerdings noch nie eine Lohnsteigerung erzielt.

"Das Modell der Universalbank steht unter Druck", sagt Max Flötotto

Zwar fanden die Berater von McKinsey heraus, dass die Banken bislang gut durch die Covid-19-Pandemie gekommen sind, gleichwohl an Profitabilität eingebüßt haben. FinanzBusiness fragte bei Max Flötotto, Senior Partner und Leiter der deutschen Banking Practice der Beratungsgesellschaft nach.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Finanzjob