FinanzBusiness

Umweltbank-Tochter begibt erneut grüne Unternehmensanleihe

Mit dem Geld sollen weitere soziale und klimafreundliche Projekte teilfinanziert werden. Die Laufzeit des Investments ist auf zehn Jahre ausgelegt.

Ein Windpark in Brandenburg. | Foto: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Patrick Pleul

Die Umweltprojekt GmbH will durch die Emission einer zweiten Unternehmensanleihe 24 Mio. Euro bei Anlegern einsammeln. Die Umweltbank, Mutterkonzern des Unternehmens, übernimmt den Vertrieb.

Wir leisten unseren Beitrag zur dringend notwendigen Energiewende und realisieren Solar- und Windkraftprojekte in Deutschland. Darüber hinaus schaffen wir bezahlbaren und ökologischen Wohnraum.

Anton Welke, Geschäftsführer der Umweltprojekt GmbH

"Wir leisten unseren Beitrag zur dringend notwendigen Energiewende und realisieren Solar- und Windkraftprojekte in Deutschland. Darüber hinaus schaffen wir bezahlbaren und ökologischen Wohnraum", betont Anton Welke, Geschäftsführer der Umweltprojekt GmbH.

Mit den Mitteln aus der Anleihe sollen vier Wohnimmobilienprojekte inklusive Kindertagesstätten in Deutschland, ein Windenergieprojekt in Niedersachsen sowie ein Photovoltaikprojekt in Brandenburg teilfinanziert werden.

Mehr von FinanzBusiness

Commerzbank wird beim Klimaschutz konkreter

Das Institut hat Zwischenziele für das Jahr 2030 in puncto CO2-Reduktion vorgelegt und sein neues ESG-Rahmenwerk in Kraft gesetzt. Unternehmen will man auf dem Pfad zu mehr Nachhaltigkeit begleiten. Wer zur Transformation nicht bereit ist, werde es in Zukunft mit der Bank schwer haben.

Lesen Sie auch

Mehr dazu