FinanzBusiness

BaFin untersucht Eignung von EY zur Prüfung von Banken

Die Wirtschaftsprüfer von Wirecard geraten im Zuge des Bilanzskandals immer weiter unter Druck, wie aus der Antwort des Bundeswirtschaftsministeriums auf eine kleine Anfrage der FDP hervorgeht. In das Schreiben hatte FinanzBusiness Einsicht.

Ulrich Nußbaum | Foto: picture alliance/dpa/AP POOL | Markus Schreiber

Der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft EY droht womöglich, bei der Prüfung von Banken außen vor zu bleiben. Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) untersucht, ob eine Prüfung der Bilanzen von Finanzkonzernen durch EY angemessen ist.

Das ist Tenor einer Antwort des Bundeswirtschaftsministeriums auf eine kleine Anfrage der FDP-Bundestags-Abgeordneten Florian Toncar, Christian Dürr, Frank Schäffler, weiterer Abgeordneter und der Fraktion der FDP. In das Schreiben hatte FinanzBusiness Einsicht.

Bereits registriert? Login.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie einen kostenfreien Zugang für 21 Tage.
Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere täglichen Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Weitere Stellenanzeigen zeigen