FinanzBusiness

Thomas Pickel wird Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Amberg-Sulzbach

Pickel wechselt von der Stadt- und Kreissparkasse Erlangen-Höchstadt-Herzogenaurach zum Amberger Institut, berichten mehrere Medien übereinstimmend. Er folgt auf Dieter Meier, der zum Jahreswechsel in den Ruhestand geht.

Die Stadt Amberg in Bayern | Foto: picture alliance / Zoonar | Boris Breytman

Im Vorstand der Sparkasse Amberg-Sulzbach tritt Thomas Pickel die Nachfolge von Dieter Meier an, der zum Jahreswechsel 2021/22 in den Ruhestand gehen wird. Pickel kommt von der Stadt- und Kreissparkasse Erlangen-Höchstadt-Herzogenaurach in die Oberpfalz, berichten die Oberpfalz-Medien.

Die Sparkasse Amberg-Sulzbach wollte den Vorstandswechsel auf Nachfrage von FinanzBusiness nicht kommentieren. Der Verwaltungsrat der Sparkasse habe laut einer Pressemitteilung aus dem Landratsamt Pickel als neuen Vorstandsvorsitzenden ausgewählt, schreiben die Oberpfalz-Medien. Zur Vertragsunterzeichnung war Pickel bereits im Landratsamt erschienen.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie freien Zugang für 21 Tage.
Keine Kreditkarte erforderlich.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Weitere Stellenanzeigen zeigen