FinanzBusiness

Von Panama über New York zur BaFin

FinanzBusiness Profil: Im November tritt Birgit Rodolphe ihre neue Stelle als Exekutivdirektorin der BaFin an, Geldwäsche und Finanzmarktintegrität werden dann ihre Hauptthemen sein. Welche Fähigkeiten sie mitbringt: FinanzBusiness sprach mit einem, der sie seit vielen Jahren gut kennt - Jan Eric Kvarnström, früherer Dresdner-Bank-Vorstand.

Birgit Rodolphe | Foto: picture alliance / ZUMAPRESS.com | Pavlo Gonchar / Pavel Becker

Vorschusslorbeeren gab es reichlich, als diese Woche bekannt wurde, dass sie ab November als Exekutivdirektorin zur BaFin geht: Birgit Rodolphe. Ihr neuer Chef, Mark Branson, sagte zu ihrer Berufung: "Dass sich Birgit Rodolphe als ausgewiesene Bankexpertin für den Wechsel zur Finanzaufsicht entschieden hat, ist eine große Bereicherung für die BaFin." Lob kam aber auch von anderer Seite, von einem der sie bereits seit Jahren kennt:

In der Regulierung werden Menschen mit großen Qualitäten gebraucht, um Respekt zu bekommen. Und die hat Birgit Rodolphe.

Jan-Eric Kvarnström, früherer Dresdner-Bank-Vorstand

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie freien Zugang für 21 Tage.
Keine Kreditkarte erforderlich.

Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Trial banner

Neueste Nachrichten

Finanzjob