FinanzBusiness

EZB kauft weiter ein

Die europäische Notenbank hat auch in der vergangenen Handelswoche weiter Anleihezukäufe getätigt und zeigt sich damit unbeirrt vom Urteil des Bundesverfassungsgerichts.

Die EZB in Frankfurt am Main | Foto: picture alliance/dpa

Die Europäische Zentralbank (EZB) hat in der Woche bis zum 13. Mai erneut Titel im Wert von über 40 Mrd. Euro am Anleihemarkt gekauft. Das geht aus einer Mitteilung der EZB von Montag hervor.

Bereits in der ersten Mai-Woche hatte die Notenbank Anleihekäufe in Höhe von 44,8 Mrd. Euro getätigt. Nun waren es 43,3 Mrd. Euro.

Bereits registriert? Login.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie einen kostenfreien Zugang für 21 Tage.
Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere täglichen Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Weitere Stellenanzeigen zeigen