FinanzBusiness

Berliner Fintech Finoa besetzt drei Schlüsselpositionen

Neben Michaela Fleischer als Chief Operating Officer kommen Sheetal Joseph als Chief Information Security Officer und Andreas Dittrich als Head of Tech Strategy & Partnerships an Bord.

(v.l.n.r.) Michaela Fleischer, Sheetal Joseph, Andreas Dittrich | Foto: Finoa

Das Berliner Fintech Finoa hat drei hochkarätige Neueinstellungen bekanntgegeben. Demnach wird Michaela Fleischer Chief Operating Officer und somit auch Teil des Management-Teams. Sie kommt von Holvi, wo sie derzeit als Vice President of Core Banking & Technology tätig ist. Davor war sie Teil des Führungsteams bei der Berliner Neobank N26 und Head of Finance Operations bei deren Wettbewerber Revolut.

Zwei IT-Spezialisten kommen von Penta und T-Systems

Bereits registriert? Login.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie einen kostenfreien Zugang für 21 Tage.
Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere täglichen Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Fünf Millionen Datensätze werden bei der IT-Fusion umgestellt

Im Januar sind die Sparkassen Worms-Alzey-Ried und Mainz juristisch verschmolzen, jetzt kommt die technische Fusion. Die Institute haben dabei Experten des zentralen IT-Dienstleisters Finanz Informatik im Boot. Die größte Herausforderung ist die Umstellung im laufenden Geschäftsbetrieb.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Weitere Stellenanzeigen zeigen