FinanzBusiness

Ex-Commerzbanker gründen Corporate-Finance-Beratung EQ MNGT

Frank Bruder war zuletzt Managing Director beim Beratungshaus Acxit Recovery, Florian Dausend als Treuhänder tätig. Zudem wurde Rudong Zhou als Senior Advisor mit Fokus auf dem China-Geschäft engagiert.

(v.l.): Frank Bruder und Florian Dausend, Managing Partner bei EQ MNGT | Foto: EQ MNGT

Die ehemaligen Mitarbeiter der Commerzbank, Frank Bruder und Florian Dausend, haben die partnergeführte Corporate-Finance-Beratungsgesellschaft EQ MNGT, kurz "EQ", gegründet.

Das EQ steht für Equilibrium und emotionale Intelligenz.

Florian Dausend, Managing Partner, EQ MNGT

"Das EQ steht für Equilibrium und emotionale Intelligenz. Wir finden für unsere Mandanten das optimale Gleichgewicht", erklärt Managing Partner Dausend in einer Mitteilung.

Beratungsschwerpunkte sind Unternehmensverkäufe und -käufe, Distressed M&A, Debt Advisory sowie allgemeine Finanzberatung. Bruder und Dausend werden die Gesellschaft gemeinsam leiten. Sie weisen laut der Mitteilung langjährige Transaktionserfahrung und einen "erfolgreichen Track-Record sowohl auf Unternehmens- als auch auf Bankenseite" auf.

Momentan betreut EQ drei laufende Mandate, erfuhr FinanzBusiness.

Drei ehemalige Commerzbanker

Vor seinem Einstieg bei EQ war Bruder fünf Jahre lang Managing Director bei Acxit Recovery, einem auf den Kauf und Verkauf von Unternehmen spezialisierten Beratungshaus. Zuvor arbeitete der 49-Jährige 15 Jahre als Director Small/Midcap M&A sowie Head of Distressed M&A bei der Commerzbank.

Dausend habe sich in den vergangenen Jahren einen Namen als "doppelnütziger Treuhänder" gemacht, heißt es in der Mitteilung - ein Bereich, in dem er zahlreiche Verkaufs- und Refinanzierungsprozesse zum Abschluss brachte. Davor war der 42-Jährige sechs Jahre lang für die Commerzbank im Bereich Corporates & Markets in verschiedenen Positionen tätig. Bis zu seinem Einstieg bei der Commerzbank war er als Geschäftsführer des elterlichen Familienunternehmens unternehmerisch tätig, bis es verkauft wurde.

Zudem hat EQ Rudong Zhou als Senior Advisor engagiert, der zuletzt von 2018 bis 2020 als Managing Director für das Chinageschäft der Raiffeisen Bank International verantwortlich war. Zuvor war der 59-Jährige 24 Jahre bei der Commerzbank als Head of Chinese Corporate Banking in Shanghai tätig. Bei EQ forciere er künftig das Geschäft mit China-Bezug.

Mehr von FinanzBusiness

DWS-Chef Hoops bekommt Rekordgehalt

Als Krisenmanager ist Stefan Hoops von der Deutschen Bank in die DWS gewechselt. Der Job im kniffligen Umfeld wird nun entsprechend honoriert: Der neue CEO verdient sogar mehr als sein Vorgänger Asoka Wöhrmann.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten