FinanzBusiness

Patrick Bruns wechselt von der HVB zu Habbel, Pohlig & Partner

Der 36-Jährige kommt von der Unicredit-Tochter Hypovereinsbank (HVB). Dort war er zuvor Direktor im Bereich Private Banking Rhein-Main. HPP-Geschäftsführer Oliver Voigt erläutert FinanzBusiness die aktuelle Wachstumsstrategie.

Patrick Bruns | Foto: Habbel, Pohlig & Partner

Der unabhängige Vermögensverwalter Habbel, Pohlig & Partner (HPP) hat einen ehemaligen Unicredit-Banker abgeworben: Patrick Bruns ist seit Anfang April im Kundenberaterteam, wie HPP aus Wiesbaden mitteilte.

Zuvor war Bruns seit 2019 Direktor Kundenbetreuung des Wealth Management Rhein-Main bei der UniCredit-Tochter HVB. In früheren Positionen war er als Direktor im Bereich Private Banking Rhein-Main sowie Leiter der HVB-Filiale in Wiesbaden tätig.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie freien Zugang für 21 Tage.
Keine Kreditkarte erforderlich.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere tägliche Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Finanzjob