FinanzBusiness

Ein Journalist für die EZB

FinanzBusiness Profil: Die Europäische Zentralbank hat Wolfgang Proissl zum neuen Kommunikationschef berufen. Die Personalentscheidung passt zu Lagardes verkündeter Transparenzoffensive.

Wolfgang Proissl ist der neue Kommunikationschef der EZB | Foto: EZB

Die EZB hat mit der Berufung von Wolfgang Proissl als Kommunikationschef einen gestandenen Journalisten gewinnen können. Anders als seine Vorgängerin Christine Graeff - die unter anderem als Investmentbankerin bei der Kleinwort Benson Group arbeitete und danach über zehn Jahre bei Brunswick Group Kommunikationsarbeit für Unternehmen im Finanzsektor verantwortete - hat Proissl über viele Jahre hinweg als klassischer Journalist gearbeitet.

EZB findet neuen Kommunikationsdirektor 

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie freien Zugang für 21 Tage.
Keine Kreditkarte erforderlich.

Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

BaFin macht den Banken keinen Druck in Sachen AGB-Urteil

Wenn es um die Auswirkungen des BGH-Urteils auf die Bilanzen der Institute geht, gibt die Behörde Entwarnung. Auch bei Kontokündigungen bleiben die Aufseher entspannt. Einen kleinen Warnschuss in Richtung der Institute geben sie aber trotzdem ab.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Trial banner

Neueste Nachrichten

Finanzjob