FinanzBusiness

Apobank findet Nachfolger für Klose

Nachdem der Privatkundenvorstand im Sommer im Streit das Unternehmen verlassen hatte, hat die Genossenschaftsbank nun die Nachfolge geregelt. Es ist nicht die einzige Veränderung im Vorstand.

Holger Wessling, neuer Privatkundenvorstand der Apobank | Foto: ApoBank

Die Apobank hat die Nachfolge von Olaf Klose geregelt. Klose hatte das Unternehmen im Juni "auf eigenen Wunsch", wie es offiziell heißt, verlassen. Die Auffassungen zur zukünftigen Ausrichtung waren zu verschieden.

Apobank-Vorstand Olaf Klose geht im Streit  

Seitdem hatte Holger Wessling das Ressort Privatkunden interimistisch verantwortet. Nun hat der Aufsichtsrat ihn offiziell berufen.

Neue Vorständin Großkunden und Märkte

Wessling war eigentlich Vorstand für das Ressort Großkunden und Märkte. Dieses übernimmt ab 1. Januar 2021 Jenny Friese.

Jenny Friese, neue Vorständin der ApoBank für das Ressort Großkunden und Märkte | Foto: Jenny Friese, neue Vorständin der ApoBank für das Ressort Großkunden und Märkte
Jenny Friese, neue Vorständin der ApoBank für das Ressort Großkunden und Märkte | Foto: Jenny Friese, neue Vorständin der ApoBank für das Ressort Großkunden und Märkte
 

Die 46-Jährige war seit Februar 2015 Bereichsvorständin für Privat- und Unternehmerkunden bei der Commerzbank in Berlin. Ihre Karriere begann sie 1994 bei der Deutschen Bank im private Asset Management.

Die Apobank besetzt mit den beiden neuen Vertriebsvorständen ein in der jüngeren Vergangenheit gebeuteltes Geschäftsfeld neu. Denn wegen Problemen bei der Umstellung auf eine neue IT-Struktur, hatte es Unzufriedenheit gegeben.

Mehr von FinanzBusiness

Atlantic BidCo wird jetzt Mehrheitseigentümerin bei der Aareal Bank

Das freiwillige Übernahmeangebot war im zweiten Anlauf erfolgreich. Eine Investorenvereinbarung setzt dem Vorstand der Bank allerdings klare Ziele. Der bislang kritische Investor Petrus Advisers will sich nach den Worten von Managing Partner Till Hufnagel künftig zurückhalten, wie er FinanzBusiness sagte.

KfW will mehr private Investoren überzeugen

Die staatliche Förderbank möchte Türöffner zu einer neuen Assetklasse werden - aber damit auch wichtige Projekte unterstützen. Rendite steht dabei nicht im Vordergrund, sagt Jan Martin Witte, Abteilungsleiter für Beteiligungsfinanzierungen in der KfW Entwicklungsbank.

Wallstreet-Online verstärkt die zweite Führungsebene

Schwerpunkte der neu geschaffenen Stellen liegen im Bereich Human Resources, Customer Service & Operations sowie Finance & Controlling. So will das Unternehmen seine Vorbereitungen auf den ”Smartbroker 2.0” absichern.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Weitere Stellenanzeigen zeigen