FinanzBusiness

Neues Vorstandsteam bei der Sparkasse Engen-Gottmadingen

Die beiden bisherigen Vorstände gingen gleichzeitig in den Ruhestand. An der Spitze der Sparkasse steht nun erstmals eine Frau.

Das neue Vorstandsteam der Sparkasse Engen-Gottmadingen seit 1. Juli 2020: Andrea Grusdas, Vorsitzende des Vorstands, und Frank Lammering, Mitglied des Vorstands. | Foto: Wöhrstein-Photographie

Die Sparkasse Engen-Gottmadingen mit Sitz im südbadischen Engen hat zum 1. Juli ihre komplette Führungsspitze ausgewechselt. Der bisherige Vorstandsvorsitzende Jürgen Stille und sein Stellvertreter Werner Schwacha gingen beide am 30. Juni in den Ruhestand.

Ihre Nachfolger sind Andrea Grusdas als Vorsitzende und Frank Lammering als zweites Vorstandsmitglied. Mit Grusdas rückt nach Angaben des Instituts damit erstmals eine Frau an die Spitze einer Sparkasse im Hegau oder der Bodenseeregion.

Bereits registriert? Login.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie einen kostenfreien Zugang für 21 Tage.
Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere täglichen Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Niiio hält an Prognose für 2022 fest

Die Software-as-a-Service-Plattform für Asset und Wealth Management hat die Übernahmen von Patronas und Fixhub verarbeitet und will im laufenden Jahr ein ausgeglichenes bis leicht positives konsolidiertes EBITDA schaffen.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Weitere Stellenanzeigen zeigen