FinanzBusiness

Ulrich Scheer verstärkt Führungsteam bei MünchenerHyp

Scheer kommt von der Hamburg Commercial Bank, seine Berufung in den Vorstand ist geplant.

Foto: Quelle: Münchener Hypobank

Die Münchener Hypothekenbank hat Ulrich Scheer zum 1. September zum Generalbevollmächtigten ernannt. Das teilte der Immobillienfinanzierer am Montag (31. August) mit. Zuletzt hatte der 52-jährige Scheer seit 2013 als globaler Leiter IT der HSH Nordbank sowie - nach deren Privatisierung - der Hamburg Commercial Bank die IT-Transformation der Bank verantwortet. Zuvor hatte Scheer 17 Jahre bei der BayernLB gearbeitet, darunter von 2009 bis 2012 in der Position als Global Head IT.

„Wir freuen uns, dass wir mit Herrn Scheer einen ausgewiesenen Experten für die besonderen Anforderungen an die Bank-IT für die MünchenerHyp gewinnen konnten“, sagte Dr. Louis Hagen, Vorsitzender des Vorstands der MünchenerHyp.

Berufung in den Vorstand ist geplant

Der Aufsichtsrat beabsichtige, Ulrich Scheer nach einer Vorbereitungszeit und der Zustimmung der Bankenaufsicht in den Vorstand der MünchenerHyp zu berufen, heißt es in der Mitteilung weiter. Aktuell besteht der Vorstand der Bank aus dem Vorsitzenden Louis Hagen und Holger Horn.

Dieser Beitrag hat Ihr Interesse geweckt: Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Newsletter an.

Mehr von FinanzBusiness

BaFin macht den Banken keinen Druck in Sachen AGB-Urteil

Wenn es um die Auswirkungen des BGH-Urteils auf die Bilanzen der Institute geht, gibt die Behörde Entwarnung. Auch bei Kontokündigungen bleiben die Aufseher entspannt. Einen kleinen Warnschuss in Richtung der Institute geben sie aber trotzdem ab.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Trial banner

Neueste Nachrichten

Finanzjob