Wechsel im Vorstand der Volksbank im Bergischen Land

Vor 50 Jahren begann die Karriere von Lutz Uwe Magney im Lager der genossenschaftlichen Banken. Ende des Monats geht der inzwischen zum Vorstand aufgestiegene in den Ruhestand. Der Nachfolger ist ein Eigengewächs des Instituts.
Andreas Otto, Vorstandsvorsitzender (v.l.), mit Neu-Vorstand Christian T. Fried, der Vorstand Lutz Uwe Magney ablöst, der in den Ruhestand geht Mitglied des Vorstands | Foto: Volksbank im Bergischen Land
Andreas Otto, Vorstandsvorsitzender (v.l.), mit Neu-Vorstand Christian T. Fried, der Vorstand Lutz Uwe Magney ablöst, der in den Ruhestand geht Mitglied des Vorstands | Foto: Volksbank im Bergischen Land

Sei Anfang des Jahres ist Christian Fried neuer Vorstand bei der Volksbank im Bergischen Land. Das bestätigte eine Sprecherin des Instituts auf Anfrage von FinanzBusiness. Er arbeitet, so steht es in seinem Linkedin-Profil, seit bald 30 Jahren für die Bank. In der gesamten Zeit war Fried Leiter Betriebswirtschaft und damit für Controlling, Meldewesen, Electronic Banking und Bilanzbuchhaltung verantwortlich.
 

Bereits registriert?Hier anmelden

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie einen kostenfreien Zugang für 7 Tage. Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

Mit Ihrem Probeabonnement erhalten Sie:

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere täglichen Newsletter
  • Zugang zu unserer App
  • Muss mindestens 8 Zeichen und drei der folgenden haben: Groß-, Kleinbuchstaben, Zahlen, Symbole
    Muss mindestens 2 Zeichen enthalten
    Muss mindestens 2 Zeichen enthalten

    Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 179 € pro Quartal

    Starten Sie Ihr Abonnement hier

    Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team

    Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

    Jetzt teilen

    Zum Newsletter anmelden

    Bleiben Sie mit unserem Newsletter immer auf dem aktuellen Stand der Entwicklungen Ihrer Branche.

    Newsletter-Bedingungen

    Die jüngsten FinanzBusiness-Artikel

    Lesen Sie auch