FinanzBusiness

Stripe baut auf Arvato Financial Solutions

Das Ökosystem des Zahlungsdienstleisters wächst weiter, diesmal in Richtung Backoffice: Über eine Brücke zur Arvato-Lösung Aqount können Firmenkunden jetzt per Stripe auch ihre Buchhaltung erledigen.

Buchhaltung, noch ganz klassisch (Symbolbild) | Foto: picture alliance / Zoonar | DesignIt

Der Zahlungsdienstleister Stripe integriert die Buchhaltungssoftware Aqount von Arvato Financial Solutions. Durch die Partnerschaft werde es den Firmenkunden möglich, ”den Wandel hin zum Online-Handel schneller und einfacher zu vollziehen”, erklärt Marco Raiser, Head of DACH & CEE bei Stripe, in einer Mitteilung.

Arvato Financial Solutions wird zu Riverty

Bereits registriert? Login.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie einen kostenfreien Zugang für 21 Tage.
Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere täglichen Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Weitere Stellenanzeigen zeigen