FinanzBusiness

Scalable Capital verteidigt "Payment for Orderflow"-Modell

Dabei stützt sich die Investmentplattform auf ihre eigene Studie mit Handelsdaten von vier deutschen Börsen. Und kommt zu dem Schluss, dass Privatanleger mit Neobrokern günstiger handeln als durch institutionelle Handelsplätze.

Erik Podzuweit, Co-Gründer und Co-CEO von Scalable Capital.. | Foto: Fabian Zapatka / Scalable Capital

Die Debatte um das ”Payment for Orderflow” (PFOF)-Modell wird von Marktteilnehmern und Regulierern weiter vorangetrieben. Nun legt die digitale Investmentplattform Scalable Capital nach und führt eine eigene Studie als Grundlage für ihre Argumentation an.

Anhand der Studiendaten würde deutlich, dass Privatanleger beim Handel über auf sie zugeschnittene Retail-Börsen wie Gettex oder Tradegate Exchange finanziell besser unterwegs seien, postuliert Scalable. Demnach seien sowohl die tatsächlichen Ausführungspreise von Finanzinstrumenten als auch die auf Basis der Spreads zu erwartenden Preise an Privatkundenbörsen gegenüber institutionellen Börsen ”voll wettbewerbsfähig”.

Bereits registriert? Login.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie einen kostenfreien Zugang für 21 Tage.
Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere täglichen Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Moss kündigt gut 15 Prozent der Belegschaft

Das Berliner Fintech hat die Belegschaft um 70 Mitarbeiter reduziert. Mitgründer Ante Spittler macht das gesamtwirtschaftliche Umfeld dafür verantwortlich. Anfang des Jahres war Moss noch mit einer halben Milliarde Euro bewertet worden.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Weitere Stellenanzeigen zeigen