FinanzBusiness

Deutschland soll weltweit führend bei Sustainable Finance werden

Finanzstaatssekretär Florian Toncar bekräftigt hohes Interesse der Bundesregierung an nachhaltigen Themen in der Finanzindustrie. Er sieht darin einen wichtigen Wettbewerbsvorteil.

Florian Toncar. | Foto: picture alliance / photothek | Felix Zahn

Die Bundesregierung will Deutschland zu einem weltweit führenden Sustainable-Finance-Standort weiterentwickeln. ”Ein stabiles und resilientes Finanzsystem, das für nachhaltige Investitionen und Geschäftsmodelle verlässlich bereitsteht, ist ein wichtiger Wettbewerbsvorteil”, schreibt Florian Toncar (FDP), Staatssekretär im Bundesministerium der Finanzen, in einem Gastbeitrag für das ”BaFin-Journal”.

”ESG ist kein Hype, sondern ein Megathema für länger”, sagt Ulf Moslener von der Frankfurt School

Bereits registriert? Login.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie einen kostenfreien Zugang für 21 Tage.
Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere täglichen Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Leon Merx geht vom Mutter- zum Tochterunternehmen

Er wird künftig Co-Geschäftsführer bei Wallis, einer Innovationseinheit der Sparkassen-Finanzgruppe. Der API-Spezialist Wallis gehört zur Star Finanz, einem Unternehmen der Finanz-Informatik, dem IT-Dienstleister der Sparkassen.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Weitere Stellenanzeigen zeigen