FinanzBusiness

Deutsche Niederlassung der RCI Bank-Gruppe tritt künftig unter neuem Namen auf

Nach der Ankündigung des Unternehmens, den Markenauftritt weltweit in Mobilize Financial Services umzuwandeln, geht die neue Marke nun auch in Deutschland an den Start. In der deutschen Niederlassung sind 380 Mitarbeiter tätig.

Logo von Mobilize Financial Services vor dem Bürogebäude der deutschen Niederlassung in Neuss. | Foto: Mobilize Financial Services

Nach der Ankündigung der RCI Bank-Gruppe im Mai vergangenen Jahres, ihren Markenauftritt weltweit in Mobilize Financial Services umzuwandeln, geht die neue Marke in Deutschland zum 1. August an den Start.

Jean-Louis Labauge, seit letztem Sommer Generaldirektor von Mobilize Financial Services Deutschland, betonte das Ziel, mit dem überarbeiteten Markenauftritt ”den neuen Mobilitätsbedürfnissen zu begegnen und allen unseren Kunden den Zugang zu einer umweltfreundlicheren Mobilität zu erleichtern”.

Von Finanzierung und Leasing bis hin zu Einlagengeschäft

Die französische RCI Banque ist in 36 Ländern weltweit aktiv. Hierzulande sind 380 Mitarbeiter bei der RCI Bank-Gruppe beschäftigt, wie ein Sprecher auf FinanzBusiness-Anfrage mitteilte.

Die Automobilbank bietet in Deutschland Produkte zu Finanzierung, Leasing, Versicherungen und Services über die Automobilhändler der Marken Renault, Dacia, Alpine und Nissan an. Als Renault Bank direkt deckt die RCI Banque Deutschland auch das Einlagengeschäft mit Tagesgeld- und Festgeldkonten ab.

Die RCI Versicherungs-Service bietet Versicherungsprodukte seit 2017 auch online an. Die deutsche Dependence der RCI Banque Gruppe sitzt in Neuss in Nordrhein-Westfalen.

Mehr von FinanzBusiness

Fünf Millionen Datensätze werden bei der IT-Fusion umgestellt

Im Januar sind die Sparkassen Worms-Alzey-Ried und Mainz juristisch verschmolzen, jetzt kommt die technische Fusion. Die Institute haben dabei Experten des zentralen IT-Dienstleisters Finanz Informatik im Boot. Die größte Herausforderung ist die Umstellung im laufenden Geschäftsbetrieb.

Neue Mitarbeitende verzweifelt gesucht

Der Fachkräftemangel trifft auch die Finanzbranche mit voller Wucht: Laut einer Erhebung haben Banken in Deutschland im ersten Halbjahr mehr als 65.000 offene Stellen ausgeschrieben, das sind 81 Prozent mehr als im Vorjahr.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Weitere Stellenanzeigen zeigen