FinanzBusiness

Aktienvermögen der Deutschen übersteigt Marke von einer halben Billion Euro

Die Aktienkultur in Deutschland verbessert sich stetig, wie eine Auswertung des digitalen Vermögensverwalters Whitebox zeigt. Die Zahl der Depots von privaten Investoren steigt weiter an und liegt mittlerweile bei mehr als 27 Millionen.

Blick auf Börsenkurse (Symbolfoto) | Foto: picture alliance / Bildagentur-online/McPhoto

Immer mehr Deutsche investieren in Wertpapiere. Die Begeisterung hat auch im dritten Quartal 2021 angehalten, wie eine Auswertung des digitalen Vermögensverwalters Whitebox auf Basis von Bundesbank- sowie EZB-Daten zeigt.

Das Aktienvolumen der Deutschen liegt mittlerweile bei 504 Mrd. Euro - ein Anstieg von 36 Prozent gegenüber dem Vorjahreswert. Damit übersteigt das Aktienvermögen der Deutschen erstmals die Marke von einer halben Billion Euro.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie freien Zugang für 21 Tage.

Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere tägliche Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Berliner Volksbank bekommt einen neuen Aufsichtsratschef

An die Spitze des Kontrollgremiums rückt Tobias Weber, Geschäftsführer der Firmengruppe City Clean. Sein Vorgänger Stephan Schwarz hatte das Amt nach seiner Wahl zum neuen Wirtschaftssenator Berlins im Dezember niedergelegt.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Finanzjob