FinanzBusiness

Matthias Böhm ist jetzt Managing Director von Scope Ratings

Der 57-Jährige hat umfangreiche Erfahrungen im Bankgeschäft. Unter anderem bei der Rabobank Deutschland. Er trat sein Amt bei der in Berlin ansässigen Ratingagentur bereits an.

Matthias Böhm | Foto: Scope

Matthias Böhm ist neuer Managing Director der in Berlin ansässigen Ratingagentur Scope. Das teilte das Unternehmen jetzt mit.

Mit der Personalie beabsichtigt Scope Ratings eigenen Angaben zufolge, seine Governance-Strukturen zu stärken.

Böhm hat seine neue Funktion bereits am 1. Dezember angetreten und wird an der Seite von Guillaume Jolivet, dem Chief Operating Officer (COO) der Scope Gruppe, tätig sein.

Zertifizierter Compliance Officer

Der zertifizierte Compliance Officer ist in der Bankenszene kein Unbekannter. So hatte er leitende Positionen bei der Rabobank - wo er Geschäftsführer des deutschen Geschäfts des niederländischen Kreditinstituts war - ebenso inne wie bei der Dresdner Bank und der Deutschen Bank.

Bei der in Berlin ansässigen Ratingagentur wird der 57-Jährige die Verantwortung für alle internen Kontrollfunktionen tragen und die direkte Berichtslinie für das Team der Überprüfungsfunktion, das Compliance-Team und die Middle-Office-Aktivitäten der Ratingagentur haben, heißt es seitens des Unternehmens.

Guillaume Jolivet werde weiterhin für alle analytischen Funktionen, die Leitung und Überwachung der Tochtergesellschaft Scope Ratings UK Ltd. in London sowie der Niederlassungen des Unternehmens in Mailand, Madrid, Oslo und Paris verantwortlich sein. 

Mit seiner langjährigen Erfahrung und seinem beeindruckenden Leistungsausweis in der Finanzindustrie in ganz Europa ist Matthias Böhm ideal geeignet, um die Governance von Scope Ratings beim Aufbau der europäischen Ratingagentur weiter zu stärken.

Florian Schoeller, CEO der Scope Group

"Mit seiner langjährigen Erfahrung und seinem beeindruckenden Leistungsausweis in der Finanzindustrie in ganz Europa ist Matthias Böhm ideal geeignet, um die Governance von Scope Ratings beim Aufbau der europäischen Ratingagentur weiter zu stärken", sagte Florian Schoeller, der Gründer und CEO der Scope Group laut der Mitteilung.

Mehr von FinanzBusiness

Miriam Breh wechselt in die Beraterbranche

Nach acht Jahren geht Breh bei VR Smart Finanz von Bord – bleibt aber beim Thema Kommunikation. Für die Beratungsboutique Asset übernimmt sie Mandate für Finanzdienstleister. Ihre Nachfolgerin bei VR Smart Finanz wird Annette Spiegel.

Lesen Sie auch

Mehr dazu