FinanzBusiness

Dan Ingvarson wird neuer Chef der IPB Nordics der Deutschen Bank

Deutschlands größtes Finanzinstitut sieht in Skandinavien großes Wachstumspotenzial. Ingvarson wird zum 1. Dezember auch Leiter der Niederlassung in Stockholm.

Dan Ingverson (r.) berichtet an Michael Morley | Foto: Deutsche Bank

Dan Ingvarson leitet von Anfang Dezember an die International Privat Bank (IPB) Nordics der Deutschen Bank. Dies geht aus einem internen Memo hervor, das FinanzBusiness vorliegt.

Wir sehen die nordische Region als eine wichtige Wachstumschance für unser gesamtes europäisches Geschäft, und Dan Ingvarsons Fachwissen und Einblicke in diese Märkte werden unseren Kunden vielfältige Vorteile bieten.

Michael Morley, CEO der Deutsche Bank UK und Leiter der Regionen UK und Nordics für die IPB

Bereits registriert? Login.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie einen kostenfreien Zugang für 21 Tage.
Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere täglichen Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Fünf Millionen Datensätze werden bei der IT-Fusion umgestellt

Im Januar sind die Sparkassen Worms-Alzey-Ried und Mainz juristisch verschmolzen, jetzt kommt die technische Fusion. Die Institute haben dabei Experten des zentralen IT-Dienstleisters Finanz Informatik im Boot. Die größte Herausforderung ist die Umstellung im laufenden Geschäftsbetrieb.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Weitere Stellenanzeigen zeigen