FinanzBusiness

Danske Bank schließt Hamburger Filiale voraussichtlich bis Mitte 2022

Wie FinanzBusiness vom Institut erfuhr, läuft bei der dänischen Bank momentan der Transfer der Kundenbetreuung nach Dänemark. Für die endgültige Schließung der Hamburger Filiale nennt die Bank eine Frist.

Hamburger Filiale der Danske Bank. | Foto: picture alliance/dpa | Christian Charisius

Die Danske Bank kommt mit ihrem Rückzug aus der Vor-Ort-Präsenz in Deutschland weiter voran, wie das Institut auf Nachfrage von FinanzBusiness berichtet.

"Wir in der Danske Bank sind derzeit dabei, unsere deutschen Firmenkunden in die nordischen Länder zu verlegen, um sie von hier aus zu betreuen. Bis dahin werden wir unseren Service von unserer Hamburger Filiale aus fortsetzen", kündigte ein Sprecher der Bank an.

Wir haben uns mit dem Betriebsrat geeinigt und gehen davon aus, dass wir die Filiale bis zum Sommer 2022 komplett geschlossen haben werden.

Sprecher der Danske Bank zu FinanzBusiness

"Wir haben uns mit dem Betriebsrat geeinigt und gehen davon aus, dass wir die Filiale bis zum Sommer 2022 komplett geschlossen haben werden", ergänzte er. FinanzBusiness hatte im Dezember 2020 berichtet, dass die Danske Bank ihre deutschen Standorte dicht macht.

Danske Bank macht in Deutschland dicht 

Mehr von FinanzBusiness

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Trial banner

Neueste Nachrichten

Finanzjob