FinanzBusiness

Aareal Bank unterstreicht ihr Wachstumsziel

Die Aareal Bank bestätigt mit ihren Q2-Zahlen die eigene Wachstumsprognose. Ob das auch kritische Aktionäre wie Petrus Advisors langfristig besänftigt, ist noch nicht gesagt.

Finanzvorstand Marc Heß | Foto: Aareal Bank

Bei der Vorlage der Zahlen zum zweiten Quartal hat die Bank ihre Prognose für das Konzernbetriebsergebnis bestätigt. Zudem beabsichtigt man weiterhin eine zweite Dividenden-Tranche für 2020 in Höhe von 1,10 Euro pro Aktie auszuschütten - wenn das wirtschaftliche Umfeld stabil bleibt.

Die Hauptbotschaft des Vorstands im Licht der aktuellen Zahlen: In den zentrale Größen stimmt die Richtung, um im Zuge des Umbau-Programms "Aareal Next Level" bereits 2023 das angestrebte Konzernbetriebsergebnis von rund 300 Mio. Euro zu erreichen.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie freien Zugang für 21 Tage.
Keine Kreditkarte erforderlich.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere tägliche Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Betongold und Emotionen: Das schwierige Geschäft von Wertfaktor

Der Teilverkauf von Immobilien ist ein neues Geschäftsmodell und kein einfaches. Darauf reagiert ein Anbieter jetzt mit einem Kundenbeirat. Aber das Geschäft wächst - das Hamburger Startup Wertfaktor konnte eine weitere Volksbank als Partner gewinnen. FinanzBusiness hörte sich um.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Finanzjob