FinanzBusiness

Mathias Pitsch ist neuer Gebietsdirektor der Sparkasse Worms-Alzey-Ried

Der bisherige Leiter des Beratungscenters in Alzey, Steffen Jung, ist zum Personalratsvorsitzenden gewählt worden.

Vorne v.l.n.r.: Mathias Pitsch, neuer Gebietsdirektor Alzey bekommt den Staffelstab von seinem Vorgänger Steffen Jung, Vorsitzender des Personalrates. Hinten v.l.n.r.: Daniel Pelar, Gebietsdirektor Gewerbe- und Geschäftskunden, und Sonja Schuch, Gebietsdirektorin Alzey-Wonnegau. | Foto: Sparkasse Worms-Alzey-Ried

Mathias Pitsch ist bei der Sparkasse Worms-Alzey-Ried neuer Gebietsdirektor. Er übernimmt den Staffelstab von seinem Vorgänger Steffen Jung, der zum neuen Personalratsvorsitzenden der Sparkasse gewählt wurde. Der Wechsel erfolgte bereits fließend im Juni und wurde zum 1. Juli abgeschlossen, wie FinanzBusiness auf Nachfrage erfuhr.

Der 37-jährige Pitsch schloss seine Ausbildung im Haus 2010 ab, wie Esther Reder, Sprecherin der Sparkasse, FinanzBusiness betätigte. Danach absolvierte er eine berufsbegleitende Weiterbildung zum Bankfachwirt und anschließend ein berufsbegleitendes Bachelorstudium.

Bereits registriert? Login.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie einen kostenfreien Zugang für 21 Tage.
Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere täglichen Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Fünf Millionen Datensätze werden bei der IT-Fusion umgestellt

Im Januar sind die Sparkassen Worms-Alzey-Ried und Mainz juristisch verschmolzen, jetzt kommt die technische Fusion. Die Institute haben dabei Experten des zentralen IT-Dienstleisters Finanz Informatik im Boot. Die größte Herausforderung ist die Umstellung im laufenden Geschäftsbetrieb.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Weitere Stellenanzeigen zeigen