FinanzBusiness

Simone Wießmeyer wechselt von der ING Deutschland zur Deutschen Bank

Beide Institute bestätigen den Wechsel der jetzigen Vice President, Government & Regulatory Affairs, zu Deutschlands größter Bank.

Simone Wießmeyer | Foto: Deutsche Bank

Karriereveränderung bei Simone Wießmeyer: Die 33-Jährige ist von der ING Deutschland zur Deutschen Bank gewechselt. Beide Institute bestätigten FinanzBusiness die Personalie, über die zuvor schon andere Medien berichtet hatten.

Bei der Deutschen Bank ist Wießmeyer seit dem 1. Januar 2021 Vice President im Bereich Government & Regulatory Affairs. In dieser Position steht sie in Kontakt mit den Regulierern und versorgt die notwendigen Abteilungen, etwa in Infrastruktur oder das Senior Management mit notwendigen Informationen über regulatorische Anforderungen.

Kontakt zu den Regulierern

Der Kontakt zu den Regulierern scheint der 33-Jährigen zu liegen. Bereits bei der ING Deutschland arbeitete sie von 2017 bis 2020 im Bereich Public Affairs. Auch den Start ihrer beruflichen Laufbahn im Jahr 2014 machte Wießmeyer im Bereich Corporate Affairs - indes in einer anderen Branche: bei Samsung Electronics Deutschland.

Mehr von FinanzBusiness

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten