FinanzBusiness

Nach Vollbremsung springt das Geschäft der Autobanken wieder an

Die Pandemie trifft nicht nur die Automobilproduzenten, sondern auch ihre Geldhäuser. Die konzerneigenen Banken reagierten mit neuen Finanzierungsmöglichkeiten und berichten im Gespräch mit FinanzBusiness zwar von einer verbesserten Situation aber einer ungewissen Zukunft.

Axel Nordieker, Geschäftsführer der Toyota Kreditbank | Foto: Toyota Kreditbank

Die steigende Arbeitslosigkeit und die Rezession trifft Autobanken dreifach: Erstens sinkt die Nachfrage nach Neuwagen und somit auch nach Kredit- und Leasingverträgen. Zweitens können viele Verbraucher laufende Verträge nicht weiter bedienen. Drittens sind auf dem Gebrauchtwagenmarkt Leasingrückläufer aktuell weniger wert, als viele Unternehmen einkalkuliert hatten.

Eine Umfrage von FinanzBusiness bei den hauseigenen Kreditinstituten von Toyota, Audi oder Volkswagen und Co bestätigt, dass sich Autohäuser während des Lockdowns in einer Ausnahmesituation befanden. Die Verkaufsräume waren geschlossen, es wurden lediglich Fahrzeuge ausgeliefert, die Kunden bereits vor Ausbruch der Krise bestellt hatten.

Bereits registriert? Login.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie einen kostenfreien Zugang für 21 Tage.
Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere täglichen Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Die spannendsten Personalwechsel im Mai 2022

Mehrere Fintechs planen einen massiven Stellenabbau - und Stühle werden auch bei den klassischen Banken gerückt: Der Vorstand einer großen Bausparkasse stellt sich neu auf, der BVR setzt auf Sparkassen-Know-how und die LBBW erhöht ihren Frauenanteil.

SEB verstärkt die deutsche Führungsmannschaft

Thilo Zimmermann übernimmt die Leitung der Bereiche Investmentbanking und Private Wealth Management & Family Office für die DACH-Region bei SEB in Deutschland. Bislang führt der Deutschland-CEO die Abteilungen kommissarisch.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Weitere Stellenanzeigen zeigen