FinanzBusiness

Oliver Roes ersetzt Harald Heßke in der Geschäftsführung der Volkswagen Bank

Wegen des Weggangs von Heßke nach Spanien, rückt Roes als Generalbevollmächtigter in das Gremium auf.

Harald Heßke scheidet aus der Geschäftsführung der Volkswagen Bank aus | Foto: Volkswagen Bank

Harald Heßke verlässt die Geschäftsführung der Volkswagen Bank. Das geht aus einer Mitteilung der VW-Tochter hervor.

Demnach wechselt Heßke zum 1. Oktober nach Spanien zur Volkswagen Renting S.A. in Madrid, einer Tochtergesellschaft der Volkswagen Financial Services. Für ihn rückt Oliver Roes in die Geschäftsleitung der VW Bank.

Roes ist bereits seit 2000 beim Institut. Seit Oktober 2014 ist er als Leiter Controlling für die Finanzielle Gesamtsteuerung der Volkswagen Financial Services verantwortlich und berichtet direkt an den Vorstand. Er erweitert die Geschäftsleitung als Generalbevollmächtigter bereits seit Anfang Juli.

Die Geschäftsführung der Volkswagen Bank GmbH besteht zum Stichtag nun aus Michael Reinhart (Sprecher), Volker Stadler und Christian Löbke.

Mehr von FinanzBusiness

BaFin macht den Banken keinen Druck in Sachen AGB-Urteil

Wenn es um die Auswirkungen des BGH-Urteils auf die Bilanzen der Institute geht, gibt die Behörde Entwarnung. Auch bei Kontokündigungen bleiben die Aufseher entspannt. Einen kleinen Warnschuss in Richtung der Institute geben sie aber trotzdem ab.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Trial banner

Neueste Nachrichten

Finanzjob