FinanzBusiness

Sparda-Bank Hannover nimmt Weltsparen ins Programm

Die Bank will die Angebote des Fintechs aktiv vermarkten - um ihren Kunden wieder Zinsen zu ermöglichen: Sparen soll sich wieder lohnen.

Jochen Ramakers, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Sparda-Bank Hannover Foto: Sparda-Bank Hannover

Bitte loggen Sie sich ein, um die Artikel zu lesen

Willkommen bei FinanzBusiness. Ein Teil unserer Inhalte ist exklusiv.

Testen Sie FinanzBusiness für 21 Tage.

Erhalten Sie jetzt ein Probeabonnement.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu FinanzBusiness für 140 € pro Quartal.

(147 € inkl. MwSt)

Jetzt abonnieren.

Möchten Sie ein Probeabonnement mit mehreren Lizenzen für Ihr Unternehmen?

Erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten. Unser Vertrieb freut sich auf Ihre Anfrage.

Mehr dazu