FinanzBusiness

Morgan Stanley sieht LBBW und Pfandbriefbank vor drohendem negativen Rating

In einer Analyse warnt das amerikanische Institut seine Investoren vor den bereits getroffenen und noch drohenden Herabstufungen der Ratingagenturen.

Frankfurter Skyline | Foto: picture alliance/VisualEyze

Die Investmentbank Morgan Stanley warnt in einer aktuellen Analyse vor bereits getroffenen und drohenden Rating-Herabstufungen europäischer Banken. Die deutschen Institute LBBW und Deutsche Pfandbriefbank seien zusammen mit anderen Banken aus Spanien, Großbritannien und Italien am stärksten betroffen.

Genannt werden neben Spaniens Caixabank, Bankia und Sabadell die britische Virgin Money sowie die italienische Mediobanca. Auf der Grundlage der aktuellen Ratingaussichten seien sie am stärksten von Herabstufungen unter der Stufe "investment grade" bedroht, heißt es in der Mitteilung.

Bereits registriert? Login.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie einen kostenfreien Zugang für 21 Tage.
Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere täglichen Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Solaris führt Neuorganisation des Unternehmens durch

Das Berliner Fintech hat laut einem Medienbericht einigen Mitarbeitern gekündigt - stellt in anderen Segmenten aber weiter fleißig ein. In den Bereichen Compliance, Operations und Risk ist das Personalwachstum besonders hoch, wie FinanzBusiness erfuhr.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Weitere Stellenanzeigen zeigen