FinanzBusiness

Bankenexperte warnt vor Kreditrisiken

Axel Wieandt warnt in der Börsenzeitung vor hohen Schulden - und nimmt auch die EZB in die Pflicht.

Axel Wieandt, Honorarprofessor an der WHU - Otto Beisheim School of Management | Foto: picture alliance/imageBROKER

Finanzprofessor und Ex-HRE-Chef Axel Wieandt schaut vor allem auf die langfristigen Folgen, die die Corona-Krise für Banken und Wirtschaft hat.

"Wir haben jetzt mit mehr Schulden Ausfälle verhindert und die bestehenden Strukturen konserviert", argumentiert er am Freitag (22. Mai) in der Börsen-Zeitung. Am Ende aber brauche das System mehr Eigenkapital sowie Kapital- und Schuldenschnitte. Man werde sich "mit diesen Schuldenniveaus nicht ewig durchmogeln" können, meint Wieandt. "Die EZB stößt mit den Anleihekäufen an ihre Grenzen."

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie freien Zugang für 21 Tage.
Keine Kreditkarte erforderlich.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere tägliche Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Finanzjob