FinanzBusiness

Bilanzstandard IFRS 9 bleibt bestehen

Wirtschaftliche Lage dürfe nicht verschleiert, Bewertungsmodelle jedoch angepasst werden

Foto: picture alliance/Zoonar

Nachdem die Deutschen Kreditwirtschaft gefordert hatte, den Bilanzstandard IFRS 9 in der Corona-Krise auszusetzen, hat sich nun das Institut der Wirtschaftsprüfer (IDW) geäußert. Vorstandssprecher Klaus-Peter Naumann sagte der Börsen-Zeitung man wolle an der Norm zur Bildung von Risikovorsorge festhalten.

Eine Änderung der Rechnungslegungsregeln verbessert nicht die wirtschaftliche Situation der betroffenen Unternehmen

Klaus-Peter Naumann, Vorstandssprecher IDW

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie freien Zugang für 21 Tage.

Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere tägliche Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Finanzjob