FinanzBusiness

Frankfurt School erweitert Forschung und Lehre zum Controlling

Die Professoren Ronald Gleich und Matthias Mahlendorf werden das neue Center for Performance Management & Controlling (CPMC) leiten. Neben Forschung und Lehre will man dort perspektivisch auch spezielle Bildungsprogramme für Fach- und Führungskräfte anbieten.

(v.l.) Ronald Gleich und Matthias Mahlendorf, Professoren an der Frankfurt School of Finance & Management | Foto: Frankfurt School of Finance & Management

Im Herbst 2020 hat die Frankfurt School of Finance und Management ihr Center for Performance Management & Controlling (CPMC) gegründet - nun folgte die offizielle Eröffnung, wie die Frankfurt School mitteilte.

Ronald Gleich, Professor für Management Practice & Control, und Matthias Mahlendorf, Professor für Managerial Accounting, leiten das CPMC. In enger Kooperation mit Unternehmen adressieren sie mit ihren Teams aktuelle Fragen zur Unternehmenssteuerung. Im Rahmen dessen entwickeln sie neue Performance-Management-Konzepte für Chief Financial Officer (CFO) und führen entsprechende Studien durch.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie freien Zugang für 21 Tage.
Keine Kreditkarte erforderlich.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere tägliche Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Wirtschaftsprüfer verlangen hohe Rückstellungen der Banken

Nach dem BGH-Urteil zu Kontogebühren und den Entscheidungen von Gerichten zu Prämiensparverträgen fordert das Institut der Wirtschaftsprüfer (IDW) die Institute auf, in ihren Bilanzen mögliche Rückforderungen der Kunden zu berücksichtigen.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Finanzjob