FinanzBusiness

Fiducia & GAD IT zahlt Dividende und bestellt neue Aufsichtsräte

2019 hat der IT-Dienstleister der genossenschaftlichen Finanzgruppe einen Verlust eingefahren - eine Dividende erhalten die Aktionäre trotzdem. Außerdem holen sie zwei neue Aufsichtsräte ins Unternehmen.

Die Hauptversamlung der Fiducia & GAD IT 2020. Links am Pult: Aufsichtsratschef Jürgen Brinkmann. | Foto: Fiducia & GAD IT

Die Fiducia & GAD IT hatte schon bessere Jahre als 2019. Der Umsatz stieg zwar, doch der Jahresüberschuss rutschte, wie berichtet, aufgrund des Strategiewechsels ins Minus: Konnte das Unternehmen im Vorjahr noch 1,6 Mio. Euro als Gewinn verbuchen, stand der Zähler diesmal bei -0,1 Mio. Euro.

Der Wandel kostet Fiducia & GAD viel Geld 

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie freien Zugang für 21 Tage.
Keine Kreditkarte erforderlich.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Trial banner

Neueste Nachrichten

Weitere Stellenanzeigen zeigen