FinanzBusiness

Auch Fintechs fehlen die Frauen

Die Fintech-Welt wird vor allem von Männern bestimmt - Frauen sind in den Führungsetagen auch hier nach wie vor in der Minderheit: Was sich gerade tut und welche Netzwerke aktiv sind - im Überblick.

Bekannte Gründer (von links): Benjamin Bilski von Naga, Erik Podzuweit von Scalable Capital und Nikolay Storonsky von Revolut | Foto: Naga / Scalable Capital / Revolut

Wenig, weniger, am wenigsten: Während Frauen in der gesamten Startup-Szene schon dünn gesät sind, kommen sie im Fintech-Bereich noch seltener vor. Bei den Einhörnern unter den deutschen Fintechs - also den Startups, die mit mehr als einer Milliarde Dollar bewertet werden wie N26, WeFox, Deposit Solutions und Mambu - findet sich keine einzige Frau im Gründerteam.

Einer Studie des Deutschen Startup-Verbandes zufolge stagniert der Anteil von Gründerinnen im Fintech-Sektor bei weniger als sieben Prozent. Bei Startups im Allgemeinen sind es mehr als doppelt so viele.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie freien Zugang für 21 Tage.
Keine Kreditkarte erforderlich.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere tägliche Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Fast 40 Prozent der Deutschen verhandeln nie ihr Gehalt

Dabei zahlt sich eine Gehaltsverhandlung meistens aus - 42 Prozent der Studienteilnehmer gaben eine höhere Gehaltsabrechnung an. Die Rechnung geht auch für Bankangestellte auf. Im Gegenzug hat jeder vierte Deutsche allerdings noch nie eine Lohnsteigerung erzielt.

"Das Modell der Universalbank steht unter Druck", sagt Max Flötotto

Zwar fanden die Berater von McKinsey heraus, dass die Banken bislang gut durch die Covid-19-Pandemie gekommen sind, gleichwohl an Profitabilität eingebüßt haben. FinanzBusiness fragte bei Max Flötotto, Senior Partner und Leiter der deutschen Banking Practice der Beratungsgesellschaft nach.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Finanzjob