FinanzBusiness

N26 holt Gilles BianRosa als Chief Product Officer

BianRosa war zuletzt als Chief Product Officer bei Soundcloud, einer Kooperations- und Werbeplattform für Musiker.

Gilles BianRosa, Chief Product Officer | Foto: N26

Nach rund sechs Monaten besetzt das Berliner Fintech die Position des Chief Product Officers nach. Mit Gilles BianRosa holen sich die Neobanker einen Unternehmer und Seriengründer, der sich selbst auf seinem Twitter-Account als Digital Media Entrepreneur beschreibt.

BianRosa arbeitete zuletzt als Chief Product Officer für Soundcloud, eine 2008 von Alexander Ljung gegründete Musik- und Audio-Plattform, die von Berlin aus unter anderem abobasierte Streamingdienste anbietet.

Gilles hat eine Reihe von Innovationen vorangetrieben, die viele Millionen Menschen weltweit begeistern und unterhalten. Mit der langjährigen Erfahrung von Gilles, werden wir unsere Produkte noch stärker an den persönlichen Lifestyle unserer Kunden anpassen.

Valentin Stalf, CEO und Mitgründer von N26

"Gilles hat eine Reihe von Innovationen vorangetrieben, die viele Millionen Menschen weltweit begeistern und unterhalten. Mit der langjährigen Erfahrung von Gilles, werden wir unsere Produkte noch stärker an den persönlichen Lifestyle unserer Kunden anpassen", sagte Valentin Stalf, CEO und Mitgründer von N26. BianRosa werde alle Produkt-Teams in Berlin, Barcelona, Wien und New York leiten. Dabei verantwortet er die Entwicklung, Steuerung und Umsetzung der globalen Produktstrategie von N26 und wird die Aufgabe im zweiten Quartal in Berlin übernehmen.

Seriengründer

Zuvor hatte BianRosa unter anderem auch zwei Start-ups im Silicon Valley in Kalifornien aufgebaut: FanTV, mittlerweile eine Tochterfirma von Tivo, sowie Vuze, ein sogenanntes File-Sharing-Programm, das in Java geschrieben ist. Davor war er als Chief Product Officer bei Samsung Electronics unter anderem für die Samsung Smart-TVs zuständig.

Smallwoods Vorgängerin, Georgina Smallwood, hatte N26 im vergangenen August nach knapp zwei Jahren verlassen und ging zum Berliner Elektroroller-Start-up Tier Mobility.

Weiterer Abgang bei N26 - Produktchefin setzt künftig auf Elektroroller

Mehr von FinanzBusiness

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Weitere Stellenanzeigen zeigen