FinanzBusiness

Loanboox verzeichnet 2020 Absatzrekord in Deutschland

In Deutschland kam es zu 222 Abschlüssen mit einem Volumen von 2,2 Mrd. Euro. Damit lag das Abschlussvolumen viermal so hoch wie für 2019.

Ralf von Cleef, Geschäftsführer für Deutschland bei Loanboox | Foto: Loanboox

Die seit 2017 in Deutschland aktive Schweizer Finanzierungs-Plattform Loanboox für die Fremdfinanzierung von Städten und Kommunen, hat hierzulande 2020 einen Absatzrekord erreicht.

Wie die Gesellschaft mitteilte, kamen im vergangenen Jahr 222 Abschlüsse mit einem Volumen von 2,2 Mrd. Euro zustande. Damit lag das Abschlussvolumen viermal so hoch wie für 2019. Bei der Zahl der Kreditanfragen registrierte Loanboox eine Steigerung von 200 Prozent gegenüber dem Vorjahr und zwar auf 607.

Bereits registriert? Login.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie einen kostenfreien Zugang für 21 Tage.
Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere täglichen Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Weitere Stellenanzeigen zeigen