FinanzBusiness

Fintechs bilden neuen Verband, um Grenzen im Binnenmarkt zu überwinden

Mehr als 20 grenzüberschreitend tätige Fintechs wollen in Brüssel besser gehört werden. Denn für sie ist der EU-Binnenmarkt nicht so schrankenlos, wie man meint.

Mit der EFA wollen sich Fintechs in Brüssel mehr Gehör verschaffen. | Foto: Colourbox

Mit der European Fintech Association (EFA) hat sich am Sitz der EU-Kommission in Brüssel ein neuer Verband für Finanztechnologie-Unternehmen gegründet. Die bereits existierenden Verbände EFAlliance und Fintechs4Europe gehen in der neuen EFA auf.

Das hat der Verband in einer Pressemitteilung bekanntgegeben. Präsident ist Marc Roberts, Chefjurist bei der Berliner Raisin GmbH, die vor allem unter ihrer Marke Weltsparen bekannt ist.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie freien Zugang für 21 Tage.
Keine Kreditkarte erforderlich.

Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Trial banner

Neueste Nachrichten

Finanzjob