FinanzBusiness

Die C24 Bank hat eine neue Geschäftsführung

Franz Josef Nick hat die C24 Bank verlassen. Das Management des Instituts, das zum Vergleichsportal Check 24 gehört, besteht nun aus Robert Genz und Matthias Orlopp.

Check 24 | Foto: picture alliance / Geisler-Fotopress | Christoph Hardt/Geisler-Fotopress

Ende April ist Franz Josef Nick, früherer Vorstandschef der Targobank, aus der Geschäftsführung der C24 Bank ausgestiegen. Nick habe die Bank ”auf eigenen Wunsch und aus persönlichen Gründen verlassen”, so ein Sprecher der Check 24 Gruppe gegenüber FinanzBusiness.

Das Vergleichsportal hatte die Neobank im Oktober 2020 an den Start gebracht, damals stand neben Franz Josef Nick auch Robert Genz an der Spitze der C24 Bank.

Bank von Check24 ist gestartet

Matthias Orlopp folgt auf Franz Josef Nick

Der inzwischen 63-jährige Nick war von 2007 bis 2015 Vorstandsvorsitzender der Targobank und hatte Positionen als Aufsichtsratsmitglied bei der Schufa Holding und der Targo Versicherung inne.

Genz ist seit 2019 für die C24 Bank bzw. die Vorläuferin C24 GmbH tätig, davor arbeitete er als Managing Director Backoffice und Chief Risk Officer für Hyundai Capital Bank Europe.

Seit Anfang Mai besteht die Geschäftsführung von C24 nun aus Robert Genz und Matthias Orlopp, der zuvor Chief Financial Officer (CFO) der Bank war. Orlopp arbeitet seit vielen Jahren für Check 24, davor war er CFO für verschiedene Unternehmen der Scout24-Unternehmensgruppe.

Mehr von FinanzBusiness

Die BaFin zwitschert jetzt

Auf Linkedin und auf Twitter sind die Finanzaufseher seit Kurzem vertreten. Inhaltlich geht es um Verbraucheraufklärung und darum, die Aufsichtsarbeit zu erklären - aber auch um Recruitmentzwecke.

PBB-Hauptversammlung billigt Dividendenerhöhung

Es ist nach Angaben des Instituts die höchste Dividende seit dem Börsengang im Jahr 2015. Das geplante Vorsteuerergebnis von 200 Mio. bis 220 Mio. Euro hatte Vorstandschef Andreas Arndt zuvor unter Vorbehalt bestätigt.

Süddeutschlands größte Volksbank bekommt grünes Licht

Die Volksbanken Karlsruhe Baden-Baden und Pforzheim sowie die VR Bank Enz plus können ihre Dreierfusion wie geplant durchziehen. Der Vorstand der künftigen `Volksbank pur` wird nach Informationen von FinanzBusiness aus sechs Mitgliedern bestehen.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Weitere Stellenanzeigen zeigen