FinanzBusiness

"In jeder Krise stecken auch Chancen", sagt Karin-Brigitte Göbel

FinanzBusiness fragt die Vorstandsvorsitzende der Stadtsparkasse Düsseldorf. Sie sieht eine Erholung der Wirtschaft in diesem Jahr, berichtet, wie ihr Haus durch die Corona-Pandemie und Flutkatastrophe gekommen ist, hält sich bei der Auflösung der Risikovorsorge aber bedeckt.

Karin-Brigitte Göbel, Vorstandsvorsitzende der Stadtsparkasse Düsseldorf. | Foto: Stadtsparkasse Düsseldorf

Frau Göbel, wenn Sie an 2021 zurückdenken, was hat Ihr Geschäft am entscheidendsten geprägt?

"2021 stand wie das Vorjahr unter dem Eindruck der Corona-Pandemie. Viel Engagement, Einsatz und Kreativität waren gefragt, um die Menschen und Unternehmen in unserer Region durch die Krise zu begleiten. Besonders stolz bin ich deshalb auf unsere Mitarbeitenden. Nur dank deren Gestaltungswillen und Anpackmentalität sind wir so gut durchs zweite Coronajahr gekommen. Diese Eigenschaften ermöglichten auch bei der Fluthilfe für die Hochwasserbetroffenen schnelle und unbürokratische Unterstützung."

Bereits registriert? Login.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie einen kostenfreien Zugang für 21 Tage.
Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere täglichen Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Weitere Stellenanzeigen zeigen