FinanzBusiness

NRW Bank wehrt sich gegen Kritik an ihrem Fluthilfe-Management

Das Institut ist nach der Flut im Sommer unter anderem mit der Erstprüfung von Förderanträgen beauftragt worden - kommt einem WAZ-Bericht zufolge dabei aber kaum voran. FinanzBusiness hat nachgefragt, was an dem Vorwurf dran ist.

Die Zentrale der NRW Bank | Foto: picture alliance / dpa | Martin Gerten

Die NRW Bank wehrt sich gegen Kritik, sie würde die Auszahlung von Fluthilfen behindern. "Es ist nicht richtig, dass die Vorprüfung die Bearbeitung verlangsamt", betont Sprecherin Caroline Gesatzki auf Nachfrage von FinanzBusiness. "Die eingegangenen Anträge werden sukzessive abgearbeitet."

Öffentliche Kritik an Fluthilfe-Management

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie freien Zugang für 21 Tage.

Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere tägliche Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

EZB-Bankenaufsicht startet Klimastresstest

Inwieweit können die Banken der Eurozone mit finanziellen und wirtschaftlichen Schocks umgehen, die aus Klimarisiken erwachsen können? Diese Frage wird die Europäische Zentralbank (EZB) beim diesjährigen Stresstest untersuchen.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Finanzjob