FinanzBusiness

Urban Angehrn folgt auf Mark Branson an der Spitze der Schweizer Finma

Angehrn ist zurzeit Mitglied der Konzernleitung und Group Chief Investment Officer der Zurich Insurance Group. Er übernimmt seine neue Aufgabe am 1. November 2021.

Urbahn Angehrn | Foto: Zurich Insurance Group

Der Versicherungsmanager Urban Angehrn wird neuer Chef der Schweizer Finanzmarktaufsicht Finma.

Angehrn werde seine neue Aufgabe am 1. November 2021 aufnehmen, wie die Behörde am Dienstag mitteilte. Bis zu diesem Zeitpunkt bleibe Jan Blöchliger Interims-Chef. Blöchligers Vorgänger Mark Branson hatte im März seinen Rückritt angekündigt, um Präsident der deutschen Finanzaufsicht BaFin zu werden.

Ich freue mich darauf, zusammen mit dem Verwaltungsrat und der Geschäftsleitung die FINMA auf dem erreichten hohen Niveau weiterzuführen und mitzuhelfen, den Finanzplatz auf Zukunftsthemen vorzubereiten.

Urban Angehrn, ab November Chef der Finma

"Ich freue mich darauf, zusammen mit dem Verwaltungsrat und der Geschäftsleitung die FINMA auf dem erreichten hohen Niveau weiterzuführen und mitzuhelfen, den Finanzplatz auf Zukunftsthemen vorzubereiten", sagt Urban Angehrn.

Der 56-jährige Schweizer Angehrn ist zurzeit Mitglied der Konzernleitung und Chief Investment Officer der Zurich Insurance Group, wo er seit 14 Jahren beschäftigt ist. Zuvor war er in verschiedenen Funktionen unter anderem bei Credit Suisse First Boston und JP Morgan tätig. Angehrn hat einen Doktortitel in Mathematik der Harvard University und einen Master in theoretischer Physik der ETH Zürich.

Mehr von FinanzBusiness

Fintech Genocrowd startet erste Immobilienfinanzierung

Der von der Raiffeisenbank im Hochtaunus initiierte Schwarmfinanzierer sammelt bei Privatinvestoren Gelder für ein Projekt in Leipzig. Vertrieb-Bereichsleiter Christian Zilch stellt im Gespräch mit FinanzBusiness die nächsten Pläne vor.

Matthias Wissmann fährt in die Bankenbranche ein

FinanzBusiness Profil: Wissmann war 30 Jahre lang Politiker, anschließend sattelte er als langjähriger VDA-Präsident zum Lobbyisten um. In den vergangenen Jahren zog er vermehrt in Beiräte im Finanzsektor ein, nun auch bei Houlihan Lokey.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Trial banner

Neueste Nachrichten

Weitere Stellenanzeigen zeigen