FinanzBusiness

Untersuchungsausschuss gräbt sich in das Innenleben des Wirecard-Führungsetage

Der frühere Aufsichtsratschef sowie der vom Kronzeugen schwer belastete Leiter des Rechnungswesens sind heute geladen. Aber auch die umstrittene Commerzbank-Analystin sowie Markus Brauns Ex-Assistentin sollen Rede und Antwort stehen.

Die Zentrale des Wirecard AG | Foto: picture alliance / SvenSimon | Frank Hoermann/SVEN SIMON

Ab 11 Uhr wird der Wirecard-Untersuchungsausschuss im Deutschen Bundestag wieder zusammen treten. Heute sind dort Zeugen geladen, die genau Bescheid wissen müssten, wie es in der Führungsetage des Bezahldienstleisters zuging - und wie es zu dem Bilanzskandal kam.

Wir erwarten vollumfängliche Aussagebereitschaft bei Wirecard Vorständen wie Herrn von Erffa und dem ehemaligen Aufsichtsratschef Eichelmann.

Fabio de Masi, Finanzpolitischer Sprecher, Die Linke

Bereits registriert? Login.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie einen kostenfreien Zugang für 21 Tage.
Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere täglichen Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Weitere Stellenanzeigen zeigen