FinanzBusiness

BdB-Präsident Peters hält nichts von Staatshilfe "mit der Gießkanne"

Klimawandel und Digitalisierung werden unsere Branche erheblich verändern, sagt der Bankenverbandspräsident voraus.

Foto: picture alliance / Bernd von Jutrczenka/dpa

"Einige Branchen werden nicht mehr das Niveau erreichen, das sie vor der Krise hatten. Andere Branchen werden an Bedeutung gewinnen. Das wird sich auf das Kreditgeschäft der Banken auswirken", sagt Hans-Walter Peters, Präsident des Bundesverbands deutscher Banken (BdB) voraus.

Darum erwartet er, dass staatliche Hilfsprogramme jetzt die richtigen Weichen stellen für die Zukunft der deutschen Wirtschaft.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie freien Zugang für 21 Tage.

Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere tägliche Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Die schönen Seiten des Home-Office

Der schicke Anzug an der Garderobe verstaubt. Doch wie leger darf es im Heimbüro wirklich sein? Linda Kaiser, Stil- und Imageberaterin sowie BWL-Professor Volker Nürnberg geben im Gespräch mit FinanzBusiness einen Einblick.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Finanzjob