FinanzBusiness

Raiffeisenbanken-Hochzeit in Bayern

Die Raiffeisenbank Hallertau eG und die Raiffeisenbank Aiglsbach eG machen gemeinsame Sache. Die Vertreter beider Genossenschaftsinstitute billigten den Plan ohne Widerspruch.

Führen die Raiffeisenbank Hallertau: Andreas Ehrmaier (l.) und Florian Maier. | Foto: Raiffeisenbank Hallertau

In Bayern ist eine weitere Fusion von Genossenschaftsinstituten in trockenen Tüchern. Die Vertreterversammlungen der Raiffeisenbank Hallertau eG und der kleineren Raiffeisenbank Aiglsbach eG. stimmten dem Vorhaben zu.

"Mit diesem Schritt können die Kräfte gebündelt und ohne zusätzliches Personal die ständig steigenden Aufgaben und Anforderungen der Gesetzgebung und Bankenaufsicht erfüllt werden", begründen die beiden Institute ihren Schritt. Zudem werde damit eine höhere Effizienz bei der Umsetzung laufender Digitalisierungsprojekte erreicht.

Bereits registriert? Login.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie einen kostenfreien Zugang für 21 Tage.
Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere täglichen Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Weitere Stellenanzeigen zeigen